Becherhaufen (c) Sascha Krautz / DUH

Becherhaufen (c) Sascha Krautz / DUH

„coffee NO GO“ – Bitte nutzt Mehrweg-Gefäße!

Allein in Deutschland werden 2,8 Milliarden Becher pro Jahr, also 320.000 pro Stunde verbraucht! Muss das wirklich sein? Ist unsere Bequemlichkeit es wert, dass wir dafür:

  • jährlich 43.000 Bäume fällen?
  • 1,5 Milliarden Liter Wasser verbrauchen?
  • 320 Millionen kWh Energie pro Jahr vergeuden?
  • 22.000 Tonnen Rohöl verschwenden?

Des Weiteren belasten wir durch diese Einwegbecher unsere Erde mit ca. 101.000 Tonnen klimaschädlichen CO2-Emissionen und 40.000 Tonnen Abfall, die zu einem sehr großen Teil, nämlich die kunststoffbeschichteten Pappbecher, in der Müllverbrennung landen.

Mehr Infos findet ihr auf dem Faktenblatt der Deutschen Umwelthilfe „Umweltproblem Coffee to go-Einwegbecher – Die wichtigsten Fakten“, welches wir heute am Infostand auf dem Lindenplatz verteilen sowie auf der Kampagnen-Seite „Sei ein Becherheld“ der DUH.

An unserem Stand weißen wir auch auf Alternativen hin, die es bereits in Offenburg gibt, z.B. Becher aus Bambus mit Silikon-Deckel und -Manschette. Einige gibt es am Stand, inklusive eines „Tasse Kaffee“-Gutscheins einzulösen beim Weltladen, zu kaufen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.