Termine > Dienstag, 20. Januar 2015 – 19.30 Uhr: Nachhaltiges Wachstum – Chance oder Chimäre?

Diskussionsveranstaltung mit Kerstin Andreae, MdB // stellv. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, Freiburg
Hochschule Offenburg, Badstraße 24 – Gebäude D, Raum D-001 (Erdgeschoss)

Kerstin Andreae – MdB

Lange Zeit galt wirtschaftliches Wachstum in Deutschland als Garant für Wohlstand und sozialen Aufstieg. Heute aber funktioniert nach Ansicht der Freiburger Grünen-Politikerin Kerstin Andreae die einfache Gleichung „Wachstum gleich Wohlstand“ nicht mehr. Zu groß seien die ökologischen Probleme, welche die bislang praktizierte Art zu wirtschaften und zu leben mit sich bringe. Wie aber bringt man Ökologie und Ökonomie zusammen? Hier findet mittlerweile eine breite Debatte in Gesellschaft und Wissenschaft statt, die spätestens im Rahmen der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ auch die Politik erreichte. Die große Herausforderung werde es dabei sein, ein innovationsfreundliches Spannungsverhältnis zwischen den notwendigen ökologisch-sozialen Leitplanken und der individuellen Entscheidungsfreiheit, wie die ökologische Modernisierung gestaltet wird, zu bewahren. Grüne Wirtschaftspolitik sei seit jeher von dem Gedanken der Verbindung von Ökologie und Ökonomie geprägt – durch Querdenken.

Das politische Interesse der gebürtigen Schrambergerin Kerstin Andreae hat mit den Themen Umweltschutz und Friedenspolitik angefangen. Während des Volkswirtschaft-Studiums in Freiburg ist sie 1990 dem grünen Kreisverband beigetreten, von 1991 bis 1993 saß sie im Landesvorstand der Grünen Jugend Baden-Württemberg und war von 1992 bis 1999 Mitglied des Freiburger Kreisvorstands. 1999 wurde sie schließlich in den Freiburger Gemeinderat gewählt, dem sie bis zu ihrer Wahl in den Bundestag im Herbst 2002 angehörte. Seit Februar 2012 ist sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende und politische Koordinatorin des Arbeitskreises Wirtschaft,
Finanzen und Soziales.

[Quelle: http://www.hs-offenburg.de/die-hochschule/marketing-und-kommunikation/forum/]

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.