Offenblatt: Weltfrauentag

8.3.13 ist Internationaler Frauentag. Das Offenburger Frauennetzwerk gibt dazu in der Fußgängerzone von 11-15 Uhr Informationen.

Im Laufe der letzten Jahre hat sich das Rollenverständnis von Frau und Mann gewandelt. Immer mehr Frauen sind berufstätig und sorgen damit selber für Lebensunterhalt und spätere Rente. Immer mehr Männer bringen sich in Haushalt, Familie und Kinderbetreuung ein. Aber…

Ein Blick auf Angaben des Statistischen Landesamtes BW zeigt: 2010 hatten 14 % der Männer, jedoch 36 % der Frauen weniger als 700 Euro Nettoeinkommen monatlich; Unterhalt durch Angehörige bezogen 5 % der Männer, aber 21% der Frauen. 2011 waren in allen Altersgruppen mehr Frauen als Männer von Armut bedroht; nur knapp ¼ der Führungspositionen war durch Frauen besetzt.

Offenburg hat ca. 1.300  mehr weibliche als männliche Einwohner (Stand 30.9.12); der Offenburger Gemeinderat dagegen ist wie viele andere Gremien mit 10:30 immer noch männerdominiert.

Also bleibt noch Einiges zu tun. Frauen sollten sich ihres Wertes in der Gesellschaft bewusst sein. Frauen sollten sich aktiv zur Wahl stellen und Frauen und Männer sollten – mehr als bisher – auch Frauen wählen.

Christina Schäfer

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.